Schlagwörter

, ,

In der Nacht auf den heutigen Freitag ist in Klein Lukow bei Penzlin in der Langen Straße ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mindestens 5000 Euro, die Menge der entwendeten Zigaretten ist nicht bekannt. Zeugen hatten gegen 2.45 Uhr die Detonation gehört. Sie war so stark, dass sie an einem benachbarten Vereinsgebäude zu Rissen in der Fassade geführt hat. Erst gegen 9.45 Uhr wurde die Polizei informiert. Da waren die Täter natürlich längst über alle Berge.

Die Kripo hat die Spuren gesichert und sucht jetzt weitere Zeugen. Sie werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter http://www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.