Schlagwörter

, , ,

Am gestrigen Montag gegen 15.35 Uhr kam es in der Bergstraße, Kreuzung Am Blumenborn, in Neubrandenburg zwischen einem PKW und einem 13-jährigen Radfahrer zu einem Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr der Junge mit seinem Fahrrad die Bergstraße in Richtung Neustrelitzer Straße. Die Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW ebenfalls die Bergstraße stadteinwärts und beabsichtigte nach links in die Straße Am Blumenborn einzubiegen. Dabei übersah sie den Jungen und kollidierte mit diesem. Der Radler stürzte und verletzte sich.

Daraufhin hielt die Fahrzeugführerin an, stieg aus, unterhielt sich kurz mit dem 13-Jährigen und half ihm auf. Danach entfernte sie sich vom Unfallort. Der verletzte 13-jährige Junge wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Im Ergebnis der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahme konnte eine Funkwagenbesatzung des PHR Neubrandenburg aufgrund von Beschreibungen die flüchtige Kraftfahrzeugführerin mit ihrem PKW im Stadtgebiet von Neubrandenburg feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.