Schlagwörter

, , , , ,

Es wird voll. Es wird spannend. Es wird leidenschaftlich. Am 7. September stellen Ehrenamtliche ihre Einsatzfelder auf der Jugendmesse EHRENAMT an der IGS „Walter Karbe“ in Kiefernheide vor. Den ganzen Vormittag besuchen 19 Schulklassen von der 5. bis 10. Stufe auf dem Schulgelände und im Gebäude Stationen mit unterschiedlichen Engagementfeldern.

Organisationen, Einrichtungen und Vereine aus dem Tierschutz, dem Rettungsdienst, Naturschutz, Sozialwesen, Kultur und mehr haben sich angemeldet. Die Engagierten sind mit viel Leidenschaft dabei: Sie nutzen die Gelegenheit, ihr Ehrenamt den Kindern und Jugendlichen praxisnah vorzustellen, ihre Aufgaben, Möglichkeiten und ihre Begeisterung zu zeigen. Das gemeinsame Interesse aller Teilnehmenden ist die so notwendige Nachwuchsgewinnung und damit die zukünftige Absicherung vieler wichtiger gesellschaftlicher Aufgaben.

Ideengeberin und Mitorganisatorin Jana Patz von der AWO Vielfalt: „Das Format Jugendmesse bringt kompakt, informativ und mit viel Spaß den Jugendlichen das Ehrenamt näher. Die Kids spüren, dass alle Ehrenamtlichen mit dem Herzen dabei sind und für ihr Engagement brennen.“

Die Schüler*innen besuchen einem straffen Zeitplan folgend bis 13.00 Uhr Station für Station. Nach einer Mittagspause gibt es beim Tag der offenen Tür von 14.30 bis 16 Uhr für Interessierte aus Neustrelitz und Umgebung die Möglichkeit, alle Stände zu besuchen.

Dank einer Förderung durch die Nordmetallstiftung und die Stiftung Horizonte wird die Jugendmesse EHRENAMT finanziell unterstützt. Noch einmal Jana Patz: „Ein großer Dank gilt allen Engagierten für ihre Mitwirkung bei der Messe. Teilweise mussten berufstätige Ehrenamtliche frei nehmen, um dabei zu sein. Das ist hoch anerkennenswert und zeigt, wie wichtig ihnen ihr Anliegen ist.“