Schlagwörter

, , , , , ,

Neubrandenburgs Konzertkirche. Foto: Stadtverwaltung

Am 30. April um 19.30 Uhr findet das diesjährige Benefizkonzert des Polizeipräsidiums Neubrandenburg und der Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Neubrandenburg in der Neubrandenburger Konzertkirche statt.

In Abstimmung mit den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist nach der momentan gültigen Coronaverordnung eine 100%ige Auslastung unter Beachtung der 2G-Regelung möglich. Das heißt, dass Genesene und Geimpfte unter Einhaltung der Maskenpflicht am Konzert teilnehmen können. Aus diesem Grunde ist der zwischenzeitlich ausgesetzte Kartenverkauf wieder über den Ticketservice Neubrandenburg möglich und Restkarten sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Die Neubrandenburger Philharmonie wird die Konzertbesucher an diesem Abend – unter Leitung von Nathan Brock – auf einen musikalischen Streifzug vom Balkan bis nach Andalusien entführen. Herr Brock ist Bewerber um die Chefdirigentenstelle des Hauses.

Im Rahmen des Benefizkonzertes 2022 werden wiederum zahlreiche ehrenamtliche Vereine unterstützt. Gegenwärtig steht eine Spendensumme von rund 12.000 EUR zu Buche. Als hauptbegünstigte Vereine wurden in diesem Jahr zwei Einrichtungen ausgewählt, die sich in ihrer Tätigkeit der Betreuung schwerstbehinderter Kinder und Erwachsener sowie deren Familien widmen. Neben einer Hilfsaktion zum Ukrainekrieg finden sich auch 2022 zahlreiche Projekte der regionalen Vereine ihren Platz auf der Spendenliste.