Schlagwörter

, , , ,

Zu einem tragischen Unfall ist es heute gegen 12.40 Uhr in Burg Stargard gekommen. Ein vierjähriges Mädchen hatte mit seiner Mutter berechtigterweise eine umzäunte Pferdekoppel im Papiermühlenweg betreten. Das Mädchen war um ein ansonsten zutrauliches Pferd herumgegangen. Plötzlich erschreckte sich das Tier und trat aus. Das Mädchen wurde durch einen Hinterlauf des Tieres im Gesicht getroffen und schwer verletzt.

Das Kind wurde ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Polizeibeamte des Polizeireviers Friedland befanden sich zur Sachverhaltsaufnahme vor Ort.