Schlagwörter

, , , ,

Foto: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz folgt ein Höhepunkt dem nächsten. Am Sonnabend hatten Hunderte die Angebote des Leea zum Tag der erneuerbaren Energien angenommen (Strelitzius berichtete). Neben der spektakulären Dauerausstellung „Ressourcenkammer Erde“ ist nun ab kommenden Donnerstag, 2. Mai, die Wechselausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in der Erlebniswelt des Hauses zu sehen. Die interaktive Ausstellung ist wegen ihres großen Erfolges noch einmal nach Neustrelitz geholt worden.

Ihre Comic-Helden Max und Mia zeigen den Besuchern in acht Bereichen, wie die Energiewende auf unterschiedlichen Ebenen – von Europa bis zum eigenen Haushalt – umgesetzt werden kann. Am Ende spuckt die Comic-Maschine noch eine Überraschung zum Mitnehmen aus.

Die Leea Erlebniswelt ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Am 1. Mai bleibt das Haus geschlossen.