Schlagwörter

, , , , , ,

Foto: Ernst Heiter

Pitt Venherm vom Verein Kultur in Bewegung hat mir diese Veröffentlichung ans Herz gelegt. Das Figurentheater „Ernst Heiter“ spielt „Der Wolf und die sieben Geißlein“ am kommenden Sonntag, den 28. April, um 16 Uhr, in der Galerie der Alten Kachelofenfabrik Neustrelitz. Es ist schon Tradition geworden. Auch in diesem Jahr sind Katharina Sell und Frank Hirrich mit ihrem Programm aus Schau- und Puppenspiel in Neustrelitz zu Gast. Geboten werden Märchenhaftes mit selbstgebauten Puppen und eine große Portion trockener, norddeutscher Humor. Wer sich daran erfreuen kann, sollte unbedingt dabei sein!

Wolfgang und Isolde Geißler lieben die Arbeit in ihrem Theater. Das hat schon bessere Zeiten erlebt, aber wenn das Spiel beginnt, ist die Welt draußen vergessen …fast: Alarm im Zickenstall! Der Wolf hat heute seinen großen Auftritt und eine Hauptrolle. Er soll die sieben Geißlein fressen und hat schon einen Riesen-Wolfshunger! Aber so einfach ist es nicht satt zu werden. Wer die Geschichte kennt, der weiß was passieren kann? Verraten sei so viel: Mutter Geiß hat alles fest im Griff!

Karten gibt es ab 15 Uhr an der Kasse / 5€ für Kinder, 8€ für Erwachsene & 20€ für die ganze Familie.