Schlagwörter

, ,

Priepert_Luft

Die Gemeinde Priepert darf sich ab November offiziell „Staatlich anerkannter Erholungsort“ nennen. Den entsprechenden Anerkennungsbescheid aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit hat Bürgermeister Manfred Giesenberg jetzt auf dem Tisch.“Das ist doch mal was Berichtenswertes“, freute sich mein Blogfreund. Ich freue mich mit ihm und meiner Lieblingsgemeinde.

Priepert wird mit der Anerkennung eine „landschaftlich bevorzugte und klimatisch günstige Lage mit lufthygienischen Verhältnissen, die die Erholung unterstützen“, bescheinigt. Die Gemeinde verfüge über einen entsprechenden Ortscharakter, für die Erholung geeignete Einrichtungen, Lese- und Aufenthaltsräume, Radwege, ein erschlossenes Wanderwegenetz und Möglichkeiten für Sport, Spiel und zum Baden. Die Anerkennung, die im Dezember vergangenen Jahres beantragt wurde, betrifft neben Priepert auch den Ortsteil Radensee.

Priepert ist in diesem Jahr auch als drittschönstes Dorf im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ geehrt worden (Strelitzius berichtete). Herzlichen Glückwunsch zum weiteren Titel!