Schlagwörter

, ,

Ab 3. September werden in den Bürgerservice-Zentren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte auch einige Anträge an das Jugendamt ausgegeben bzw. angenommen. Damit kommt der Landkreis seinem Ziel „Bürgerservice aus einer Hand“ einen weiteren Schritt näher. Und für die Bürgerinnen und Bürger heißt das, dass sie an ihrem jeweiligen Regionalstandort in Demmin, Waren, Neustrelitz und Neubrandenburg einfach den Bürgerservice aufsuchen, wenn sie Formulare zur Kindertagesförderung, zum Unterhaltsvorschuss oder für die wirtschaftliche Jugendhilfe benötigen. Oder noch einfacher: Die Antragsformulare zur Kindertagesförderung und zum Unterhaltsvorschuss können von der Internetseite des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de heruntergeladen werden.

Wer die Antragsunterlagen weder mit der Post noch elektronisch an das Jugendamt senden möchte, kann diese selbstverständlich auch in den besagten Bürgerservice-Zentren wieder abgeben. Die befinden sich: in Neubrandenburg im Rathaus der Stadt, Friedrich-Engels-Ring 53, in Neustrelitz in der Woldegker Chaussee 35, Raum 0.25/4.12 (ehemals KFZ-Zulassungsstelle), in Demmin in der Adolf-Pompe-Str. 12–15, Haus D, Raum 050, und in Waren in der Straße Zum Amtsbrink 2, Raum E16/17.