Schlagwörter

, , , , ,

Seit Tagen wird auf dem Sonnentor-Hof in Babke intensiv geprobt. Fotos: Jens Wassermann

Auf dem Hof angekommen: Jens Wassermann (vorn rechts) und Mitstreiter freuen sich auf die Aufführungen in der Kleinseenplatte.

In Babke strebt die Spannung so langsam dem Höhepunkt entgegen. Am morgigen Freitagabend hat hier um 20 Uhr beim alljährlichen Sonnentor Theaterfestival die romantische Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller Premiere und der Tiroler-Chor  singt gemeinsam mit Adam „Grüß euch Gott, alle miteinander“.

Seit nunmehr elf Jahren bereichert das Festival bereits das Strelitzer Land. Produzent Jens Wassermann ist es einmal mehr gelungen, ein hochkarätiges Ensemble zusammenzustellen. Mehr als 40 Akteure sind vor und hinter den  Kulissen zu erleben. Und der komplette Hof wird festlich illuminiert in die Aufführung einbezogen.

Die freie Theatertruppe, die ohne staatliche Subventionen auskommen muss, erfreut sich auch 2018 der Unterstützung vieler Menschen, Firmen und Institutionen der Region. Weitere Vorstellungen gibt es am Sonnabend um 20 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr, Tickets für den „Vogelhändler“ gibt es in den Touristinfos Neustrelitz, Mirow, Wesenberg und Neubrandenburg sowie an der Abendkasse. Die Premiere ist fast ausverkauft. Ein „Toi, toi, toi“ von Strelitzius an Jens Wassermann und Ensemble!

Die mitternächtliche Beleuchtungsprobe fiel zur Zufriedenheit aus.