Schlagwörter

, ,

Bei den Bauarbeiten am neuen Kreisverkehr L 30/L 331 in Burg Stargard (Strelitzius berichtete) ist jetzt die Verkehrsplanung verändert worden. Das teilt das Straßenbauamt Neustrelitz mit. Der Einsatz von Baustellenampeln hätte zu Stauungen auf allen Verkehrsästen geführt.

Deshalb wird die Baustelle ab dem 8. August unter Vollsperrung aus Richtung Quastenberg, Teschendorf und Burg Stargard betrieben. Die Umleitungsstrecken werden rechtzeitig ausgeschildert.