Schlagwörter

, , , ,

Foto: Inge Heuwold, Salonorchester

Für alle die schon nach dem nächsten Konzerttermin des traditionsreichen Ensembles geschaut haben: Das „Salonorchester Neustrelitz“ lädt am Montag, den 25. Juni, um 19 Uhr, zum Sommerkonzert in die Inselgaststätte Helgoland in Neustrelitz ein. Karten gibt es nur an der Abendkasse. Natürlich gehören „Kleine Möwe flieg nach Helgoland“ an diesem Abend ins Programm und weitere Ohrwürmer, zum Teil aus Großmutters Zeiten, aber auch Titel von Gershwin wie „The man I love“.

Jeden Donnerstag probt das Salonorchester unter der Leitung von Walter Diesterhaupt in der Kreismusikschule Kon.centus. Unterdessen haben die jüngeren und jung gebliebenen Laien und Profis ein Repertoire von über 200 Titeln angesammelt. 99 Prozent davon hat Walter Diesterhaupt bearbeitet. Mit seinem Gespür für Arrangements, die aus allen Spielern das Maximale herausholen, und seiner sehr ordentlichen Handschrift hat er die Mappen der Musiker mit guter Musik gefüllt. An einem Abend schaffen die Musiker davon maximal 20 Titel maximal, also ein Zehntel. So ist ein Schatz entstanden, den es zu erleben immer wieder lohnt. Man darf gespannt sein, was am 25. Juni beim Sommerkonzert alles zum Klingen kommt!