Schlagwörter

, , , , , ,

Zum zwölften Mal veranstaltet der Verein Kultur in Bewegung in Zusammenarbeit mit der Kachelofenfabrik Neustrelitz eine Vorstellung mit dem Figurentheater „Ernst Heiter“ aus Alt Schönau. Die beiden Akteure – Katharina Sell und Frank Hirrich – sind wohlbekannt und mit ihrer mobilen Bühne weit über die Landesgrenzen hinaus unterwegs. Dabei ist es immer wieder herzerfrischend anzusehen, welche Requisiten in der Vorstellung zur Anwendung kommen und was aus ihnen so alles gezaubert wird. Wie immer altbekannt im neuen Gewand – von Grimms notiert – von „Ernst Heiter“ serviert.

Am Sonntag, dem 16. Oktober, wird um 16 Uhr in der Kachelofenfabrik Scheune das Stück „Frau Fischer und ihr Mann“ zur Aufführung kommen. Beste Unterhaltung für Kinder und Erwachsene gleichermaßen kann garantiert werden.

Familie Fischer lebt an der Küste. Herr Fischer angelt nun schon seit „fast 120 Jahren“, doch so etwas hat er noch nicht erlebt: „Soooo ein Butt, riesengroß! Sprechen kann er auch! Sagt, er sei ein verwunschener Prinz…. „Kaum zu glauben, alle Wünsche werden wahr, und davon hat Frau Fischer mehr als genug.

Wer sich an Märchenhaftem, selbstgebauten Puppen und einer großen Portion trockenen norddeutschen Humors erfreuen kann, sollte unbedingt dabei sein. Karten gibt es an der Nachmittagskasse (5€ für Kinder, 8€ für Erwachsene und €20 für Familien).