Schlagwörter

, , , ,

Halloween-Schnappschuss aus dem vergangenen Jahr. Fotos: BÄRENWALD Müritz

Wer am Montag, 31. Oktober, kurz nach Sonnenuntergang ab 17.15 Uhr in den BÄRENWALD Müritz bei Stuer eincheckt, der muss sich auf einiges gefasst machen. Denn an diesem Abend öffnet das Halloween-„Camp Deadwood“ seine Pforten. Eintritt haben ausschließlich „Camp Deadwood“-Ticketbesitzer ab 8 Jahren mit starken Nerven.

Auch diejenigen, die den BÄRENWALD bereits kennen und auch schon mal bei den vergangenen Halloween-Events zu Gast waren, werden den Park neu erleben. Nicht nur der Eingang wird für diesen einen Abend verlegt, auch das Personal ist für eine Nacht verwandelt und der Park nicht wieder zu erkennen. Und selbst die Kreaturen, denen man unterwegs im dunklen Wald begegnet, scheinen nicht von dieser Welt zu sein. Die Tickets für das „Camp Deadwood“ im BÄRENWALD sind begrenzt und ab sofort an der BÄRENWALD-Kasse auch unter Tel. 039924 79118 zu haben. Tickets können aber auch online unter http://www.baerenwald-mueritz.de gebucht werden. 

Ein Hinweis: Der BÄRENWALD Müritz bleibt am Montag, 31. Oktober, tagsüber für Besucher und Besucherinnen geschlossen, weil im Park umfangreiche Vorbereitungen für das Halloween-Event am Abend getroffen werden müssen. Ab 17.15 Uhr checkt die erste von insgesamt acht Besuchergruppen ins „Camp Deadwood“ ein. Die nächsten Gruppen folgen mit jeweils 15-minütigem Abstand. Der letzte Einlass erfolgt um 19 Uhr. Wer das „Camp Deadwood“ überstanden hat oder noch auf den Eintritt hinfiebert, der benötigt sicherlich eine Stärkung, die natürlich am Bärenwald-„Bäristro“ zu bekommen ist.

Bär Balou. Foto: Riccardo und Marie Maywald