Schlagwörter

, , ,

Am heutigen Freitag kam es gegen 21.30 Uhr in Neubrandenburg auf dem Friedrich-Engels-Ring kurz vor dem Abzweig zur Ziegelbergstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor ein 47-jähriger Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Renault Clio und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier überfuhr er den Gehweg und stieß gegen einen Laternenmast.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,77 Promille. Durch den Unfall zog sich der Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu, die im Klinikum behandelt werden mussten. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Havariedienst der Stadtwerke beseitigte die Gefahrenstelle am Laternenmast.

Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.