Schlagwörter

, , ,

Am gestrigen Mittwoch kam es in den Bereichen des Polizeihauptreviers Neubrandenburg und des Polizeireviers Friedland zum Diebstahl mehrerer Deckel von Entwässerungsschächten. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten bislang unbekannte Täter zwischen 12 und 16 Uhr insgesamt 21 Gullideckel in den Orten Neubrandenburg (Lindenberg), Oltschlott, Canzow, Bredenfelde, Quadenschönfeld, Gramelow.

Zum Tatfahrzeug und einem der Täter können folgende Angaben getroffen werden: Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Transporter, geschlossener Kasten mit einer rot-weißen Aufschrift an der Fahrzeugseite. Erkennbar als Aufschrift war das Wort „Autoteile“. Die männliche Person soll zwischen 30 und 40 Jahre alt, zwischen 170 und 175 cm groß und sehr korpulent sein. Der Tatverdächtige trug ein weißes T-Shirt und hat dunkle Haare. Der Schaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Friedland und Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Diebstahls und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl der Deckel geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Friedland unter 039601-3000 oder Neubrandenburg unter 0395-55825224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.