Schlagwörter

, , , , ,

Auf dem großen Freigelände des AGRONEUMS in Alt Schwerin werden am Sonntag, den 10. Juli, ab 10 Uhr, zum diesjährigen Hoffest historische Gewerke präsentiert: Seilemachen, Spinnen, Drechseln, Falknerei, Korbflechten und vieles mehr sind dann für alle Besucher hautnah zu erleben.

Wie entsteht ein Faden am Spinnrad? Wie werden Seile hergestellt? Wie wird aus Fasern Filz? Wie benutzt der Drechsler seine Drechselbank? Wie wird ein Korb geflochten? Und wieviel Kraft und Ausdauer ist notwendig, um aus Milch Butter zu stampfen? Diese und viele weitere Fragen rundum althergebrachte Herstellungsweisen und Hofarbeiten werden an diesem Museumstag anschaulich beantwortet.

Neben der Handwerksschau können große und kleine Besucher natürlich auch selbst Hand anlegen und sich beim Buttern, Filzen und am Waschbrett ausprobieren. Das beliebte Hoffest verspricht viel Spaß für die ganze Familie und bietet einen Einblick in das Handwerker- und Hofleben vergangener Zeiten. Weitere Informationen zum Hoffest und zu allem rund um das AGRONEUM Alt Schwerin stets aktuell unter www.agroneum-altschwerin.de

Fotos: AGRONEUM