Schlagwörter

, , ,

In Kooperation mit der Stadtvertretung von Neustrelitz lädt das Kulturquartier am Donnerstag, den 30. Juni, um 19.30 Uhr zu einer öffentlichen Podiumsveranstaltung zu Zukunftsfragen unseres Bundeslandes ein. Die Co-Vorsitzende des Rates, Dr. Franziska Tanneberger, und der Vorsitzende der Deutschen Sitftung für Ehrenamt und Engagement, Jan Holze, stellen die Arbeitsweise und die Ergebnisse des MV-Zukunftsrates vor und kommen mit den Gästen ins Gespräch.

Dabei gibt es Gelegenheit, auch über die Möglichkeiten zur Umsetzung der Ergebnisse auf Gemeindeebene zu diskutieren. Das 49-köpfige Gremium des Zukunftsrates hat 2021 im Auftrag der Landesregierung MV Handlungsempfehlungen für die Politik der kommenden Jahre erarbeitet.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Reihe „Stadtgespräch“, mit der das Kulturquartier zweimal jährlich öffentliche Podiumsdiskussionen veranstalten möchte, bei denen aktuelle, regionalspezifische Gesellschaftsthemen vorgestellt und diskutiert werden. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.