Schlagwörter

, , , , ,

Operngala 2019, Foto: Uwe Hauth

Eine Operngala ist am 30. Juni, 1. und 2. Juli jeweils um 19:30 Uhr im Schlosshof Rheinsberg zu erleben. An den drei Abenden zeigen die Preisträgerinnen und Preisträger des Internationalen Gesangswettbewerbs 2022 der Kammeroper Schloss Rheinsberg ihr Können.

In der zauberhaften Kulisse des Rheinsberger Schlosshofes präsentieren die jungen Sänger und Sängerinnen der Kammeroper Schloss Rheinsberg Arien und Ensembles aus Oper und Operette zweier Jahrhunderte; begleitet werden sie vom Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt unter Leitung von Azis Sadikovic, der die Gala auch moderieren wird. Auf dem Programm stehen neben Arien und Ensembles von Mozart unter anderem Belcanto von Bellini und Donizetti und Französisches aus Georges Bizets „Perlenfischern“ oder Jules Massenets „Manon Lescaut“; außerdem Lieblingsstücke wie die Arie der Muse Nicklausse aus „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach, das berühmte „Lied an den Mond“ aus Antonín Dvořaks „Rusalka“ oder das „Tanzlied des Pierrot“ aus Korngolds „Die tote Stadt“. Für stilsicheren Schwung für die Nummern aus Johann Strauß‘ „Fledermaus“ ist mit dem österreichischen Dirigenten Azis Sadikovic am Pult des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt gesorgt.

Einige der Gesangssolisten sind auch in einer der drei Opernproduktionen dieser Saison mit stilistisch anderen Partien zu hören, wie z.B. Anna Graf in der Rolle der Esmeralda in der Smetana-Oper „Die verkaufte Braut“ und Dashuai Jiao als Ricardo Reis in der Uraufführung der puristischen Oper „P.“ von Eckehard Mayer.

Karten

Musikkultur Rheinsberg (Mo-Fr 10-15 Uhr)
Telefon: 033931 / 721 17
Mail: tickets@musikkultur-rheinsberg.de

Tourist-Information Rheinsberg
Telefon: 033931 / 34940
Mail: info@tourist-information-rheinsberg.de

Mehr Infos und Online-Buchung: www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de