Schlagwörter

, , , , ,

Der Kinderchor der Evangelischen Grundschule Neustrelitz (EVA) wird die Zweite Fête de la Musique auf dem Schlossberg um 16 Uhr eröffnen.

Der Countdown läuft! Am kommenden Dienstag, den 21. Juni, findet die zweite Fête de la Musique in Neustrelitz statt. Am längsten Tag des Jahres kann das Publikum von 16 bis 22 Uhr die entspannt heitere Atmosphäre genießen und sich dabei vom musikalischen Können vieler Kinder- und Jugendlichen überzeugen lassen, teilt die Neustrelitzer Kulturbeauftragte Andrea Meifert mit. Das Organisationsteam freut sich wieder auf eine klangvolle Sommersonnenwende und ein heiteres Musikfest.

Dabei sind Musikanten aus der Grundschule Kiefernheide, die mit Flöten und Ukulelen vor dem Luisentempel aufspielen werden, der Kinderchor der Evangelischen Grundschule, die Musikklasse der Nehru-Schule sowie Kinder und Jugendliche der Musikschule Kon.Centus, die ihr Können auf dem Musikschulhof präsentieren.

Angemeldet haben sich außerdem viele Ensembles, Bands und Einzelmusiker aus der ganzen Region. Auf der Webseite www.fete-neustrelitz.de ist das aktuelle Programm mit allen Spielorten zu finden: im Hof des Kulturquartiers, auf der Schloßstraße, im Schlossgarten, hinter dem Kunsthaus, am Hafen am Bistro-Kahn, am Wäschespülhaus, neben dem Alten Kiosk in der Seestraße und auf dem Hof der Musikschule. An vielen dieser Orte können sich Besucher der Fête mit dem Picknick-Korb niederlassen und die Musik genießen oder einfach von Ort zu Ort spazieren und dem Zusammenklang von Musik, Vogelgezwitscher und Stadtgeräuschen lauschen.

Zum Abschluss der Fête de la Musique werden Tänzerinnen und Tänzer von Streetdance und dem Tanzhaus Neustrelitz auf der Schlossberg-Bühne zeigen, wie sie Musik in Bewegung umsetzen.

Da die gesamte Schloßstraße als Spielort genutzt werden darf, wird sie am Dienstag von 15 bis 23 Uhr gesperrt, weshalb eine Zu- und Abfahrt zu den Gebäuden nicht möglich sein wird. Im gesamten gesperrten Bereich, auch während der Veranstaltung, können keine Fahrzeuge abgestellt werden.