Schlagwörter

, ,

Der Hickhack um die städtischen Badestellen in Neustrelitz bzw. den Ortsteilen zwischen Bürgermeister und Stadtvertretung geht weiter. Wie Andreas Grund gestern die Abgeordneten informierte, habe er einen Antrag auf Zulassung der Berufung bezüglich des Urteils zur Verkehrssicherheit an den Badestellen (Strelitzius berichtete) gestellt.

Die Verwaltung sehe „insbesondere hinsichtlich der widersprüchlichen Ausführungen des Gerichts zur
Zuständigkeit zur Regelung der Verkehrssicherheit“weiteren Klärungsbedarf. Insoweit werde hier von einer „grundsätzlichen Bedeutung der Rechtssache“ausgegangen. Aus diesem Grund werde eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts angestrebt.