Schlagwörter

, ,

Am gestrigen Sonnabend gegen 21.15 Uhr ist es in Waren/Müritz in der Gasse zwischen dem Parkplatz Altstadt-Center und der Friedensstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Ein 18-Jähriger wurde von drei bisher unbekannten jungen Männern angegriffen und mittels Fäusten, einer Eisenstange und einem Teleskopschlagstock attackiert. Dabei erlitt er leichte Verletzungen am Kopf und am linken Oberschenkel, die im Müritzklinikum Waren behandelt werden mussten.

Die Nahbereichsfahndung der Polizei nach den flüchtigen Tätern verlief ergebnislos. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach den Tätern. Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Tatablauf geben kann, wendet sich bitte an das Polizeihauptrevier in Waren unter Telefon 03991 176-0 oder jede andere Polizeidienststelle. Hinweise werden auch im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.