Viktor Ullmanns „Der Kaiser von Atlantis“ feiert am kommenden Sonnabend, den 26. September, am Landestheater in Neustrelitz Premiere. Die Oper, musikalische Leitung  Hankyeol Yoon, Inszenierung Sven Müller, ist ein Plädoyer für ein humanes Miteinander. Es geht um das Fortbestehen von Menschheit und Erde.

Der Tod (Sebastian Naglatzki) und ein Harlekin (Bernd Könnes) philosophieren über die Welt. Ein Trommler (Iuliia Tarasova) verkündet im Namen des Kaisers von Atlantis (Robert Merwald) den Krieg aller gegen alle. Daraufhin verweigert der Tod seine Dienste. Niemand kann mehr sterben und der Kaiser verliert seine Macht. Der Tod tritt ihm entgegen und verkündet, dass er wiederkehren würde, wenn der Kaiser der Erste wäre, der ihm folgt…

PREMIERE, Sa. 26.09.2020, 19.30 Uhr  
Weitere Vorstellungen: Fr. 16.10., 19.30 Uhr, Sa. 24.10., 19.30 Uhr