Schlagwörter

, ,

Zum Erstaunen aller Beteiligten des Organisationsteams der TSG Neustrelitz hat der Malchower SV das für den 17. Juli vereinbarte Testspiel gegen die Residenzstädter (Strelitzius berichtete) abgesagt. Entsprechend hat der Verein sofort reagiert und auf der Suche nach einem neuen Gegner im Regal gleich mal einige Etagen höher zugegriffen. Am selben Tag wird um 19.30 Uhr die Partie der Oberligisten der TSG Neustrelitz gegen die Vertretung von Kotwica Kolobrzeg angepfiffen.

Der Polnische Drittligist (Absteiger aus der 2. Liga) kommt nach Neustrelitz. Das erste Heimspiel nach der langen Fußballflaute wird im Parkstadion ausgetragen.