Schlagwörter

, , ,

Das Gesicht des Teams von Coach Tomasz Grzegorczyk verändert sich.

Aderlass bei den Fußball-Oberligisten der TSG Neustrelitz: Torjäger Djibril N‘ Diaye (Dieter) sieht seine sportliche Zukunft beim Aufsteiger Rostocker FC, Przemyslaw Lagiewczyk (Emek) zieht es in die norwegische Heimat und auch Bartosz Flis spielt nicht mehr für die TSG Neustrelitz. Francesco Petrovic verlässt den Verein in Richtung Frankfurt am Main, um dort zu studieren. Torhüter Pavel Petkov ist aus familiären Gründen wieder zurück nach Bulgarien gereist und wird sich dort sportlich neu orientieren. Hajar Ibrahim hat sich im Neustrelitzer Team fußballerisch nicht durchsetzen können und erhielt keinen neuen Vertrag.

Der Trainingsauftakt der TSG Neustrelitz ist für den 6. Juli angesetzt. Ab 17.30 Uhr können die Fans schon einmal genauer hinschauen und die Neuzugänge in Augenschein nehmen. Diese sind in den Planungen des Vereins in erster Linie als Ersatz für die Offensive verpflichtet worden. Die ersten drei Trainingstage gelten bei den Neustrelitzern als leistungsspezifischer Gradmesser in Sachen Fitness nach der langen fußballlosen Zeit. Stand heute sind sieben Probespieler eingeladen, die sich ansprechend präsentieren wollen.