Schlagwörter

, , ,

ERINNERN, BETRAUERN, WACHRÜTTELN – diese Veranstaltungsreihe steht seit 2008 für eine gewachsene Erinnerungskultur in Mecklenburg-Vorpommern. Dank der Unterstützung vieler Partner findet die landesweite Veranstaltung für die Opfer der „Euthanasie“ und Zwangssterilisierungen in Mecklenburg-Vorpommern in der Zeit des Nationalsozialismus am kommenden Sonntag, den 27. Januar, von 10.30 bis 16 Uhr zum bereits 12. Mal statt.

Orte des landesweiten Gedenkens werden Alt Rehse und Neubrandenburg sein. Hier die detaillierte Einladung zur Gedenkveranstaltung: