Schlagwörter

, , , ,

Den inzwischen 5. Neujahrslauf richten Polizeipräsidium Neubrandenburg, Sparkasse Neubrandenburg-Demmin und die Stadtverwaltung Neubrandenburg am kommenden Montag, den 7. Januar, aus. Dabei werden wieder Mitarbeiter der jeweiligen Institutionen Spendengeld erlaufen. Für die gut 80 bisher gemeldeten Teilnehmer fällt der Startschuss um 13 Uhr am Wendehammer im Augustabad in Neubrandenburg. Die Spendenübergabe ist ebenfalls dort für 14.30 Uhr vorgesehen. Pro Läufer und Kilometer gibt es einen Euro für den guten Zweck. Die Laufstrecken sind drei, fünf bzw. zehn Kilometer lang.

Dieses Mal geht die Summe an das Team „Tandera Theater“. Die Darsteller klären in den ersten bis vierten Schulklassen Jungen und Mädchen mit Hilfe szenischer Elemente zum Thema „Sexueller Missbrauch“ auf. Im vergangenen Jahr kamen 1100 Euro zusammen. Mit dem Geld wurde der Verein „Quo vadis“ unterstützt.