Schlagwörter

, , , ,

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am gestrigen Freitag gegen 16.45 Uhr auf der B 198 zwischen Neustrelitz und Wesenberg gekommen. Der 22-jährige Fahrer eines Pkw Ford Focus fuhr in Richtung Wesenberg auf einen am Abzweig Below verkehrsbedingt haltenden Mercedes mit einem 48-jährigen Mann am Steuer ungebremst auf. Der Mercedes wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den vor ihm stehenden Audi A4 eines 41-Jährigen geschleudert.

Das unfallverursachende Fahrzeug stellte sich durch den Aufprall quer und kam dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß es mit dem Fiat Stilo einer 29-jährigen Fahrzeugführerin zusammen. Bei dem Unfall wurden die beiden Mitfahrer im Alter von 21 und 25 Jahren im Ford Focus so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen ins Klinikum nach Neubrandenburg gebracht werden mussten. Dort wurden sie stationär aufgenommen.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca.
25 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die B 198 für drei Stunden voll gesperrt werden.