Schlagwörter

, , , , , ,

Ende März erfolgte der erste Spatenstich (Strelitzius berichtete), nun sind sie schon fertig, die beiden Radwege zwischen Neubrandenburg und Burg Stargard sowie zwischen Mallin und Wulkenzin. Das teilt die Kreisverwaltung der Seenplatte mit.

Nun braucht es nur noch den großen Bahnhof. Der findet am kommenden Montag, den 13. August statt. Mit dabei wie gehabt Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel (SPD), Landrat Heiko Kärger (CDU), der Leiter des Bau- und Ordnungsamtes von Burg Stargard, Tilo Granzow, der Oberbürgermeister von Neubrandenburg, Silvio Witt, und der Bürgermeister von Wulkenzin, Sven Blank sowie die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH, Frau Sabine Lauffer. Wer außerdem dabei sein und vielleicht anradeln will: 9.30 Uhr Carlshöhe, 10.30 Uhr Wulkenzin.