Schlagwörter

, , , , , ,

Stimmungsvolle Fotografien empfangen seit kurzem den Besucher im Forum des Müritzeums. Ist es eine Blume, ein Pilz? – Seltsame Formen aus der Tier- und Pflanzenwelt in Nahaufnahme, stille Seen und urwüchsige Wälder aus den unterschiedlichsten Perspektiven lassen einen sofort innehalten. Große Panorama-Aufnahmen zum Beispiel eines herbstlich bunten Buchenwaldes ziehen den Besucher in den Bann. Dazu erklingt im Hintergrund leise Klaviermusik. Sie begleitet den Besucher auf eine fotografische Reise durch die vier Jahreszeiten. Die Aufnahmen sind im Müritz-Nationalpark entstanden und sind ein Auszug aus der Multivisionsshow „Farbklang Wildnis“ der Neubrandenburger Naturfotografin Sandra Bartocha.

Sie durchstreifte mehrere Jahre mit der Kamera den Müritz-Nationalpark und fing die Vielfalt der Landschaft auf einzigartige Weise ein. Ungewöhnliche und dramatische Lichtstimmungen bilden den Rahmen für eine Reise durch ein Jahr in der Natur. Sandra Bartocha ist Naturfotografin und Autorin. Ihr Ziel ist nicht die Dokumentation, sondern vielmehr die persönliche Interpretation und Abstraktion gesehener Momente.