Schlagwörter

, , , ,

Zwischen Lucas Gregorowicz als Stefan und Anna Bederke als Charlie funkt es wieder. Foto: Filmstarts.de

Die Kinowoche im Wesenberger Lichtspieltheater wird vergnüglich. Nachdem die köstliche Familienkomödie „Das Pubertier“ (Strelitzius berichtete) in die zweite Runde geht, wärmstens zu empfehlen, kommt nun mit „Sommerfest“ ein weiterer Streifen ins Programm, der geeignet ist, uns das miese Wetter vergessen zu lassen. Ich sage nur: Regie Sönke Wortmann. Lucas Gregorowicz, Anna Bederke, Nicholas Bodeux, Peter Jordan, Sandra Borgmann, Markus John, André Rohde und Jasna Fritzi Bauer spielen in einem Film zwischen Komödie und Drama, der den Untertitel „Für alle Jugendlieben“ trägt.

Filmstarts.de zum Inhalt: Stefan (Lucas Gregorowicz) lebt seit zehn Jahren nicht mehr in seiner alten Heimat Bochum. Doch weil sein Vater gestorben ist, muss er zurück ins Ruhrgebiet, um sich um die Beerdigung und andere Dinge zu kümmern, etwa das Elternhaus zu verkaufen. Eigentlich soll es nur ein kurzer Aufenthalt sein, Treffen mit dem Makler, kurz bei ein paar Freunden vorbeischauen und zurück in den Zug nach München. Doch gerade an diesem Wochenende ist richtig was los in Bochum und irgendwie sind alle da, mit denen er einst aufgewachsen ist. Als der eigentlich vergebene Stefan dann noch seine große Jugendliebe Charlie (Anna Bederke) wiedertrifft, kommt ohnehin alles ganz anders als geplant…

Außerdem ist noch einmal der Animationsfilm „The Boss Baby“ zu sehen. „Sommerfest“ läuft von Donnerstag bis Mittwoch um 20 Uhr sowie von Freitag bis Sonntag um 17.30 Uhr. „Das Pubertier“ ist außer am Dienstag von Donnerstag bis Mittwoch um 15.30 Uhr sowie am Donnerstag und von Montag bis Mittwoch um 17.30 Uhr zu erleben. „The Boss Baby“ flimmert am Dienstag um 15.30 Uhr über die Leinwand.