Schlagwörter

, ,

kaufhalle 096

Nach monatelangem Umbau ist der Netto Marken Discount, kurzum der rote Netto, wieder an seinen angestammten Platz an der B 198 in Wesenberg zurückgekehrt. Heute war Eröffnung und der Andrang entsprechend groß, wobei die Neugier der Kunden sicherlich ausschlaggebender war als die zehn Prozent Preisnachlass auf alle Warengruppen.

Der Discounter kann seine Artikel jetzt noch übersichtlicher präsentieren, augenfällige Veränderungen sind auch im Kassenbereich gelungen. Nicht mehr unter dem Dach des Supermarktes befindet sich ein Fleischer, dafür hat die Bäckerei Reinhold ihre Filiale deutlich vergrößert und bietet jetzt einen schicken Café-Bereich mit an. Reinhold hält auch Imbiss-Angebote vor und hofft so, einen Teil der Essenskunden vom früheren Fleischerstand für sich gewinnen zu können.

Wie Chef Wilko Reinhold Strelitzius sagte, unterhalte die Bäckerei aktuell elf Filialen mit rund 70 Mitarbeitern „Damit haben wir unsere anvisierte Betriebsgröße erreicht, was nicht heißt, dass es nicht immer noch etwas zu verbessern gibt.“ Bäcker Reinhold hatte zuletzt mit der Übernahme des Kornhus in Neustrelitz für Schlagzeilen gesorgt, ein Schritt, der nicht zu bereuen sei. „Das Geschäft dort läuft wirklich gut.“

Mit der Wiedereröffnung des Netto Marken Discount steht das Ausweichquartier in der Straße Vor dem Wendischen Tor, früher Sky-Supermarkt, wieder leer und wartet auf eine neue Nutzung. Gerade die Bewohnber des Stadtkerns hatten es in den zurückliegenden Wochen zu schätzen gewusst, wieder eine größere Einkaufsmöglichkeit direkt vor der Haustür zu haben.

kaufhalle 100