Schlagwörter

, , ,

Gut 100 Mitglieder sind beim FV Wokuhl organisiert, und bald könnten es noch mehr werden. Denn Vereinspräsident Olaf Böhme informiert, dass man den Wünschen der Einwohner Wokuhls und darüber hinaus nachkommen will und nun auch ein Fußballtraining für Schulkinder anbieten möchte.

Allen Jungen der Klassen 1-3 und Mädchen der Klasse 4 wird künftig ein Training unter der Leitung qualifizierter Trainer geboten. Für den Nachwuchs wird es keinen Punktspielbetrieb geben. Vielmehr sollen sich die Lütten bei Freundschaftsspielen und Turnieren messen. Das Training wird dienstags in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18 Uhr stattfinden.

Interessenten können sich beim Sportdirektor per Mail unter torte.haag76@gmail.com melden. Mit der Bildung einer neuen Fußballmannschaft widmet sich der FV Wokuhl perspektivisch mehr der Nachwuchsförderung. Bereits jetzt wird mit den Bambini in der Kita auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung eine Bewegungsstunde durchgeführt.

Neben den Lütten sind dann noch die B- und die D-Junioren im Punktspielbetrieb. Die B-Junioren bestehen neuerdings aus einer Spielgemeinschaft Wokuhl/Feldberg und werden von Ralf Niemann trainiert. Die D-Junioren trainiert Mirko Ernst. Auch hier würde sich der FV Wokuhl über Nachwuchs in den Reihen der Juniorenfußballer freuen.