Schlagwörter

, ,

Heike Drechsler ging mit den Teilnehmerinnen an die frische Luft
und absolvierte mit ihnen im Gelände verschiedene Übungen. Foto: DBK

Die zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Weitsprung Heike
Drechsler war zwei Tage lang im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg zu Gast, um langjährigen Mitarbeitenden Freude an der Bewegung zu vermitteln, ihnen Tipps für bessere Motivation sowie Umgang mit Stress zu geben. In Zusammenarbeit mit der Barmer-Krankenkasse, bei der die frühere Spitzensportlerin seit vielen Jahren arbeitet, konnte das Betriebliche Gesundheitsmanagement des Krankenhauses vor allem Mitarbeitenden ein besonderes Gesundheitsprojekt anbieten, die seit vielen Jahren in der
Pflege oder Physiotherapie des Hauses tätig sind.

Heike Drechsler erzählte den Mitarbeitenden aus ihrem bewegten Leben
als Leistungssportlerin. Vor allem aber zeigte sie ihnen Übungen, die
man auch in den Arbeitsalltag einbauen kann, und gab ihnen viele
Hinweise für bewusste Atmung und Bewegung, Entspannung, Ernährung und Stressbewältigung. Mit ihrer natürlichen und offenen Art begeisterte die Sportlerin die Teilnehmerinnen, die durch die Gespräche mit ihr
bleibende Erinnerungen behalten.