Schlagwörter

, , , ,

Im Rahmen der Ausstellung in der Neustrelitzer Schlosskirche mit plastischen Arbeiten des Bildhauers Uwe Maroske, findet am Sonnabend, den 2. Juli, um 15 Uhr, das Konzert „ERINNERUNG“ mit Jaspar Libuda am Kontrabass statt.

Der Berliner Kontrabassist und Komponist Jaspar Libuda ist bekannt für sein sensibles und virtuoses Bogenspiel auf dem Kontrabass. Seine Kompositionen befinden sich an der Schnittstelle von Klassik, Filmmusik und Soundscapes. Sie sind Klanglandschaften, musikalische Geschichten, Liebeserklärungen an die Melodie und die tiefen Gefühle, die sie hervorzurufen vermag. Jaspar Libuda spielt auf einem speziell für ihn gebauten fünfsaitigen Kontrabass mit hoher C-Saite.

In den Kompositionen seines 2022 veröffentlichen dritten Soloalbums „Das Buch der Träume“ bringt Libuda seine Liebe zu Minimal Music und gregorianischem Choral zum Ausdruck.