Schlagwörter

, ,

Der Neubrandenburger Sachbuchautor Helmut Borth hat einen neuen Band vorgelegt, den sich vor allem Freunde des Kraftfahrzeugs hierzulande nicht entgehen lassen sollten. „Automobil durch Mecklenburg – Bewegende Geschichte auf vier Rädern“ lautet der Titel der mit 185 Fotos und Dokumenten aufwändig illustrierten und schön aufgemachten Neuerscheinung im Hardcover. Sie spannt den Bogen von 1898, als das erste Auto durch Schwerin und in Mecklenburg rollte, bis zur von den Nationalsozialisten erzwungenen Selbstauflösung des Großherzoglich Mecklenburgischen Automobil-Clubs 1934.

Letzterer ist übrigens im Jahr 2000 durch eine Gruppe Motorsportbegeisterter erneut gegründet worden, wie dem Einband zu entnehmen ist. Aber das ist schon ein weiteres Kapitel mecklenburgischer Automobilgeschichte, die es wert ist aufgeschrieben zu werden. „Der Anfang ist gemacht. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich“, so der Autor in seinem Vorwort.

Borths Buch besticht zusätzlich durch die Fülle ausgewerteter Quellen und stellt damit eine echte Fleißarbeit des diplomierten Journalisten dar. Dessen besonderes Interesse gilt bekanntlich der Regionalgeschichte von Mecklenburg-Strelitz. Die Großherzöge Adolf Friedrich V. von Mecklenburg-Strelitz (1848 bis 1914) und Friedrich Franz IV. von Mecklenburg-Schwerin (1882 bis 1945) waren die Protektoren des Automobilclubs, dem nun ein literarisches Denkmal gesetzt ist. Im Gründungsdokument des Clubs war zu lesen, dass das Automobil in Mecklenburg später als in anderen Ländern „Eingang gefunden“ hat, „weil Gutsbesitzer, Ärzte, Tier-Ärzte, Kaufleute und Industrielle wegen der noch fehlenden Chausseen und der schlechten Landwege bisher das Pferdefuhrwerk vorgezogen haben…“.

Ich habe mit Vergnügen in der 192 Seiten starken „Bewegenden Geschichte auf vier Rädern“ geblättert und gelesen und werde sie bestimmt bei Gelegenheit mal wieder aus dem Regal nehmen. Gefallen haben mir unter anderem die mit „Quizwissen“ überschriebenen Zusammenfassungen, so zum ersten Verkehrsschild, zum ersten Serienauto oder zur ersten Fahrprüfung. Das macht das Buch außerdem zu einem kleinen Nachschlagewerk, auch wenn es keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es wurde bei Books on Demand in Norderstedt verlegt und trägt die ISBN 9783754379400. Der Band ist im Buchhandel erhältlich und in zahlreichen Online-Shops.

www.bod.de/buchshop/automobil-durch-mecklenburg-helmut-borth-9783754379400 )

https://www.meckpress.de/buchladen/