Schlagwörter

, , , ,

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonnabendmorgen gegen 10 Uhr zwischen Lüttenhagen und Feldberg gekommen. Der 63-jährige Fahrer eines PKW Mercedes wollte nach rechts in einen Feldweg abbiegen und verringerte die Geschwindigkeit.

Der hinter ihm fahrende 39-jährige Führer eines PKW Skoda beachtete dies und bremste sein Fahrzeug ebenfalls ab. Nur ein hinter dem Skoda fahrender 70-Jähriger passte nicht auf und prallte mit seinem Peugeot auf das vor ihm befindliche Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß wurden der Fahrer des Peugeot, der Fahrer des Skoda und seine 41-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Alle drei Personen wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5000 Euro.