Schlagwörter

, , ,

Viertorestadt, Hochschulstadt oder Tollenseseestadt? Neubrandenburg will mit einem Namenszusatz nach dem Vorbild der Residenzstadt Neustrelitz oder der Barlachstadt Güstrow nun auch seine Einzigartigkeit in den Fokus rücken. Bürger und Bürgerinnen sind zum Mitmachen aufgefordert, um am Ende einen Favoriten unter den drei Vorschlägen zu küren, über den dann die Stadtvertreter entscheiden werden.

Vom kommenden Mittwoch, 30. Januar, bis zum 10. März kann auf der Internetseite der Stadt Neubrandenburg über den Namenszusatz abgestimmt werden. Gern kann auch auf dem Postweg an Stadt Neubrandenburg, Pressestelle, Friedrich-Engels-Ring 53, 17033 Neubrandenburg gevotet werden. Im aktuellen Stadtanzeiger (erscheint am 30. Januar) findet sich ebenfalls ein Formular, um über einen der drei Vorschläge zu entscheiden.