Schlagwörter

, ,

Zwei 14-Jährige haben sich bei einem Neubrandenburger
Lieferservice zwei große Pizzen im Gesamtwert von 46,80 Euro bestellt und sich diese auf den Parkplatz eines Discounters in der Demminer Straße liefern lassen. Der Bote übergab den beiden Jungen die Ware, woraufhin diese ohne zu bezahlen die Flucht ergriffen. Die alarmierte Polizei konnte die „Hungrigen“ mit den Pizzen im Reitbahnweg stellen. Zum Essen kam es nicht mehr.

Im Anschluss wurden die beiden Minderjährigen an ihre Eltern übergeben. Neben einem belehrenden Gespräch wurde ein Strafverfahren wegen Betruges eingeleitet.