Schlagwörter

, ,

Bürgermeister Hartmut Lehmann und mit ihm alle Lärzer freuen sich schon auf das Erntefest am nächsten Sonnabend. „Diesmal ist wieder der Ortsteil Gaarz dran, und so laden wir ganz herzlich zur alten Stallanlage in Neu-Gaarz ein“, schreibt mir das Gemeindeoberhaupt. Beginn ist wie immer um 13 Uhr mit dem Festumzug, der dann von Alt-Gaarz nach Neu-Gaarz führt. „Jeder ist willkommen mitzumachen, sei es mit Technik oder per pedes. Nicht erlaubt sind Rasentraktoren ohne Straßenzulassung, erst recht nicht mit Hänger und Personen darauf“, schränkt Lehmann ein. Begleitet wird der Umzug musikalisch durch den Feuerwehrmusikzug Mirow.

Um 14 Uhr eröffnet der Bürgermeister dann das Fest. Anschließend gibt es Blasmusik mit der Mirower Feuerwehrkapelle. Etwa um 16.30 Uhr lädt der Müritztanzverein mit seinen Nachwuchsgruppen zum Zuschauen ein. Auch die Rechliner Line Dancer mit ihren Freunden bereichern das Festprogramm.

Abends gibt es dann den Tanz unter der Erntekrone mit DJ Rehna. Ein besonderes Klangerlebnis garantiert das Live-Duo „Night Rox“ aus Waren, das gegen 21 Uhr auftritt. Das Showprogramm des Müritztanzvereins rundet den Abend ab.

Natürlich wird auch viel drumherum beim Fest geboten. Springburg und Feuerwehrrutsche stehen für die Kinder bereit. Für die Versorgung zeichnet wieder das Team der Gaststätte „Lindenkrug“ aus Lärz verantwortlich.

Bereits am Freitag ist Erntedankgottesdienst in der Kirche von Alt-Gaarz, Beginn ist um 19 Uhr. „Ich hoffe auf viele Gäste zum Erntefest von überall her und schönes Wetter“, so Hartmut Lehmann. Strelitzius drückt die Daumen.