Schlagwörter

, , , , ,

Die aktuelle Ausstellung „Liebesbande – Plastiken aus drei Jahrhunderten“ in der Schlosskirche Neustrelitz findet viel Anklang. Das hat mir der Kurator der Plastikgalerie, Dr. Raimund Hoffmann, mitgeteilt. Im ersten Monat nach Eröffnung wurden bereits mehr als 1000 Besucher gezählt.

„Sie kommen aus nah und fern. Das Thema berührt die Menschen. Es interessiert sie sehr, wie in unterschiedlichen Zeiten Liebes- und Beziehungsthemen in der Kunst reflektiert werden“, so mein Blogpartner. Am kommenden Donnerstag werden Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Carolinum die „Liebesbande“ besuchen.

Gezeigt werden 28 Werke von 18 Bildhauerinnen und Bildhauern, unter ihnen Ernst Barlach, Käthe Kollwitz, Johann Gottfried Schadow, Theo Balden, Gerhard Marcks, Fritz Cremer, Stephan Sinding, Max Kruse. Aus Österreich kommen Arbeiten von Joannis und Annemarie Avramidis. Die Ausstellung ist bis zum 22. Juli dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen.