Schlagwörter

, , ,

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) haben gestern und heute Mitstreiter der Freiwilligen Feuerwehr und des Feuerwehr-Musikzug-Vereins aus Mirow die Bundeshauptstadt Berlin besucht. „Die Möglichkeit der zweitägigen Fahrten nach Berlin, die das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung auf Einladung der Bundestagsabgeordneten durchführt, möchte ich nutzen, um unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen aus meinem Wahlkreis das politische und historische Berlin zu zeigen. Dabei habe ich die Chance, meine Arbeit im Bundestag vor Ort näher zu erläutern“, schreibt Eckhardt Rehberg.

Die Gruppe besuchte neben dem Deutschen Bundestag mit der Besichtigung der Kuppel und einem Gespräch mit Eckhardt Rehberg unter anderem auch den Berliner Fernsehturm und die Gedenkstätte Lindenstraße. Weitere Höhepunkte der politischen Bildungsreise waren eine geführte politisch-historische Stadtrundfahrt durch Berlin und eine Rundfahrt mit einem Schiff auf der Spree.