Schlagwörter

, ,

Der Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg wird am kommenden Sonnabend noch ein bisschen schmaler. Wie das Straßenbauamt Neustrelitz mitteilt, ist zwischen 7 und 18 Uhr mit erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs zu rechnen.

Im Bereich des Bahnhofsvorplatzes sind im Auftrag der Stadtwerke sogenannte Suchschachtungen erforderlich, um Lage und Höhe von Leitungen zu bestimmen. In dieser Zeit steht den Kraftfahrern auf einer Länge von etwa 100 Metern nur die äußere Ringfahrspur zur Verfügung.