Schlagwörter

, ,

Die Ortschaft Schönbeck im Amt Woldegk bekommt in der Nähe der Bushaltestellen einen neuen Durchlass, um bei künftigen Hochwasserereignissen die mangelnde Funktionstauglichkeit der vorhandenen Regenentwässerung zu beseitigen. Durch den Neubau soll eine sichere Abflussmöglichkeit geschaffen und die Überflutung von nahegelegenen Grundstücken vermieden werden.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 19. September, und sind voraussichtlich am Freitag, 28. Oktober, beendet. Vom 7. Oktober von 14 Uhr bis voraussichtlich 17. Oktober 5 Uhr ist für den Einbau des Durchlasses eine Vollsperrung notwendig. Die Umleitung verläuft dann über die Bundesstraße B 104 ab Woldegk in Richtung Neubrandenburg bis zum Abzweig der B 197, weiter auf der B 197 bis Friedland und umgekehrt (siehe Foto).

Die Arbeiten werden vom 19. September bis zum 7. Oktober und vom 17. bis zum 28. Oktober werden bei halbseitiger Verkehrsführung und Ampelbetrieb durchgeführt. In dieser Zeit ist die Bushaltestelle aus beiden Richtungen kommend, vor und hinter der Baustelle zu erreichen. 

Für den Neubau des Durchlasses werden rund 260.000 € investiert. Die Arbeiten werden von der FGW Bau GmbH aus Friedland ausgeführt.