Schlagwörter

, ,

Im aktuellen Herbstsemester bietet die Volkshochschule der Mecklenburgischen Seenplatte wieder ein sehr breites Angebot an Kursen, sowohl an ihren vier Standorten, als auch in der Fläche an. Im Bereich Kultur – Gestalten gibt es Schreibwerkstätten und das Literarische Frühstück, unterschiedliche Malkurse aber auch die Beschäftigung mit Tango, Line Dance, Discofox oder Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen.

Bei vielen Kursen und Workshops, die an nur einem Abend, einem Samstag oder einem Wochenende stattfinden, können selbst geschaffene Bilder, Glückwunschkarten, Makramees oder auch Selbstgeschneidertes und Selbstgenähtes fertig mit nach Hause genommen werden. Und wer Interesse hat, sich mit altem Handwerk zu beschäftigen, kann Wolle spinnen oder Flechttechniken für alte Stühle erlernen.

Viele weitere Kurse, auch in den übrigen Bereichen Politik-Gesellschaft-Umwelt, Gesundheitsbildung, Sprachen, Arbeit & Beruf sowie Grundbildung finden sich auf der Homepage www.vhs-mse.de