Schlagwörter

, , , , ,

Am heutigen Mittwoch um 3 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg die Information, dass eine Geschwindigkeitsüberwachungsanlage an der B 197 brennt. Die umgehend eingesetzten Beamten des Polizeirevieres Friedland konnten auf dem Anfahrtsweg feststellen, dass es sich wie am 13. Juni (Strelitzius berichtete) um den Blitzer am Abzweig Genzkow handelt.

Beim Eintreffen der Beamten und der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr brannte die Anlage in voller Ausdehnung, wurde erheblich beschädigt und ist nicht mehr funktionsfähig. Die Höhe des Sachschadens muss im Tagesverlauf ermittelt werden. Der Tatzeitraum kann zwischen 1.40 und 3 Uhr eingegrenzt werden.

Das Feuer wurde durch die 13 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Sadelkow, Eichhorst und Genzkow gelöscht. Es ermittelt nun die Kripo Friedland. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Friedland unter der Telefonnummer 039601 – 3000 oder in der Internetwache der Polizei unter www.polizei-mvnet.de zu melden.