Schlagwörter

, ,

Im Zeitraum vom 12. bis zum 17. Juni wurde vom Großen Labussee in Zwenzow ein Motorboot der Marke Jata Boats Holland entwendet. Es handelt sich um ein weißes Boot mit einem blauen Prallschutzstreifen. Am Bug ist mit blauer Farbe der Schriftzug „C. Skiff JV 1650“ aufgebracht. Das Boot wird mit einem Motor des Herstellers Mercury betrieben.

Im Zeitraum vom 16. bis zum 17. Juni wurde ein weiteres Boot vom selben See entwendet. Es handelt sich dabei um ein Kajütboot des Herstellers Mcje und Sohn. Diese ist ebenfalls mit einem Mercury-Motor ausgestattet. Das Boot ist weiß, wobei der blaufarbige Bug von einer Reling umfasst wird.

Beide Boote waren zuvor an einem Steg auf Höhe des Ferienparks in Zwenzow befestigt. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 12.800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes gesehen haben oder sachdienliche Hinweise zum Verbleib der Boote geben können, werden gebeten, sich telefonisch im Polizeihauptrevier Neustrelitz unter der Telefonnummer 039812580, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.