Schlagwörter

, , ,

In der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Neustrelitz brachte ein Los seiner Besitzerin 20.000 Euro aus der PS-Lotterie ein. Foto: Carola Biermann

Gleich zweimal sorgte Fortuna im März für Anlass zur Freude: Denn in der aktuellen Ziehung der PS-Lotterie der Sparkassen gewann eine 67-jährige Kundin der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz in Neustrelitz 20.000 Euro. Zeitgleich freute sich in Woldegk eine 75-Jährige über 5.000 Euro.

Beide Frauen besitzen seit vielen Jahren mehrere Lose. Dass ihnen eines davon solchen Gewinn einbringen würde, hätten sie jedoch nicht zu träumen gewagt. Auch darin, dass sie ihr Glück kaum fassen können, waren sich die überraschten Gewinnerinnen unabhängig voneinander absolut einig. Was sie nun mit dem Geld anfangen wollen, müssen beide erst einmal in Ruhe durchdenken.

5 Euro kostet ein Los bei der Sparkasse. Davon werden 4 Euro gespart und im Dezember auf dem Konto gutgeschrieben. Mit nur einem Euro Einsatz besteht 15-mal im Jahr die Chance auf Geld- und Sachpreise. Sparen und gleichzeitig Gutes zu tun, war noch nie so einfach, denn je verkauftem Los fließen 25 Cent in den Zweckertrag. Von diesen 25 Cent vergeben die Sparkassen 15 Cent an ausgewählte Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte in ihren jeweiligen Regionen. Weitere zehn Cent werden durch die Ostdeutsche Sparkassen­stiftung für die überregionale Kultur­förderung eingesetzt. Insgesamt sind das über zehn Millionen Euro im Jahr.