Schlagwörter

, , , ,

Auf dem Gelände einer Großbäckerei in Waren am Alten Bahndamm ist es am gestrigen Sonntag gegen 19.50 Uhr zum Brand zweier Kasten-Lkw (7,5 Tonnen) gekommen. Diese waren an einer Laderampe am Vortag abgestellt worden.

Nachdem zuerst ein LKW aus bisher unbekannter Ursache in Brand geriet griff das Feuer auf den daneben stehenden Laster über. Das erste Fahrzeug wurde erheblich, das zweite nur leicht beschädigt. Das Vordach der Laderampe wurde durch den Brand ebenfalls beschädigt. Es entstand eine Gesamtschaden in Höhe von ca. 240.000 Euro.

Zur Brandbekämpfung befanden sich 41 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Waren und Groß Plasten mit sechs Einsatzfahrzeugen und einer Drehleiter im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Heute kommt im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Brandursachenermittler zum Einsatz.