Schlagwörter

, ,

Störe im Müritzeum.

Coronabedingt musste auch das Müritzeum in Waren seit Dezember letzten Jahres seine Türen schließen, nun geht es wieder los. Ab dem morgigen Donnerstag, 3. Februar, wird das Natur-Erlebnis-Zentrum für Besucher:innen einschließlich Garten um den Herrensee wieder geöffnet, wie üblich von 10 bis 18 Uhr. Auch die umweltpädagogischen Angebote und Führungen gibt es wieder. Alle Termine finden sich auf der Website des Müritzeums.

Es gilt die 2GPlus-Regel. Wie im vergangenen Jahr, wird die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung eingesetzt. Wer einen Besuch plant, sollte für einen reibungsloseren Ablauf die Luca-App im Vorfeld auf sein Handy downloaden und seine Nachweise zur Impfung/Genesung/Testung bereithalten. Während des Aufenthaltes gelten nach wie vor die gängigen Abstands– und Hygieneregeln.

Für alle Besitzer von aktuellen Müritzeums-Jahreskarten verlängert sich die Gültigkeit der Jahreskarten durch die vergangene Schließzeit um zwei Monate. Alle Inhaber:innen einer Jahreskarte melden sich bitte am Infotresen des Müritzeums.

www.mueritzeum.de